Kirche für Hanau. Kirche für Dich.

Bürgerfest 2016 – House of Art & Spirit

Auch in diesem Jahr engagieren sich die Christen der Evangelischen Allianz auf dem Hanauer Bürgerfest vom 2. – 4. September, um den Hanauern die gute Nachricht von Jesus zu vermitteln. Da im letzten Jahr die zum ersten Mal stattgefundene Zusammenarbeit mit dem Kultur-Netzwerk Barbizz (Mike Raven) gut funktionierte, wollen wir dieses Konzept auch in diesem Jahr im Zelt 11 House of Art & Spirit fortsetzen. Damit wir das Zelt mit Leben füllen können, suchen wir aktuell wieder Künstler, Musiker, Theaterspieler, etc, sowohl aus den Gemeinden, als auch aus dem Barbizz Netzwerk.
Es wird einen Sarg zum Thema „Über den Tod hinaus….“ bei uns im Zelt geben. „Wir wollen im Bürgerfestzelt eine Aktionsfläche mit einem Sarg gestalten. Nichts Düsteres, Angstmachendes sondern etwas Helles, Hoffnungsvolles. Unser Wunsch ist es über die drei Bürgerfesttage Menschen zu verschiedenen Aktionen rund um den Sarg einzuladen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen – über die Hoffnung, die in uns Christen lebt.“ So das Motto dieser Aktion.
Die im letzten Jahr begonnene Aktion „Hanau schreibt ein Stück Bibel“ möchten wir in diesem Jahr zum Abschluss bringen. Auch wird es wieder einen Kuchenverkauf und eine professionelle Barista Kaffeemaschine wird es geben. Da in diesem Jahr das Team vom Lifeliner nicht mehr dabei sein wird, hat sich die Allianz-Jugend für einen „Human Table Soccer“, sprich einen menschlichen Tischkicker entschieden. Zur Vorbereitung dieser und anderer Aktionen sowie zur Förderung der Gemeinschaft, gibt es auch wieder ein Übernachtungswochenende in der FeG für die Jugendlichen. Ansprechpartner dafür ist Dennis Lieske.
Wie Ihr seht, gibt es viele Möglichkeiten, sich mit seinen Gaben auf dem Bürgerfest im Zelt „House of Art & Spirit“ einzubringen. Das Team „Ewigkeit-über den Tod hinaus“ sucht im Vorfeld des Bürgerfestes ab sofort Mitarbeiter zur kreativen und künstlerischen Vorbereitung.
Bitte meldet Euch an unter:
http://bfhu.churchweb.de/
Auch wer sich bereits im letzten Jahr schon angemeldet hat, muss sich wieder erneut anmelden. Nur so können wir sicherstellen, dass wir die aktuellen Kontaktdaten der Mitarbeiter haben.
Für Fragen zur Anmeldung und Mitarbeit stehe ich Euch als Ansprechpartner gerne nach jedem Gottesdienst und auch telefonisch zur Verfügung.

Michael Wünch