Kirche für Hanau. Kirche für Dich.

Seminar für Trauma-Seelsorge

Im Rahmen der Flüchtlingshilfe bietet Helping Hands e.V. in Zusammenarbeit mit der Kirche des Nazareners (Deutscher Bezirk) ein Seminar für Trauma-Seelsorge an.

Dr. Jim WilderGastsprecher ist Dr. Jim Wilder aus den Vereinigten Staaten.

Dr. Wilder ist ausgebildeter Psychotherapeut und Pastor in der Kirche des Nazareners. Er und seine Frau Kitty sind auf dem Missionsfeld aufgewachsen. Seit vielen Jahren bildet er Menschen in verschiedenen Erdteilen und mit unterschiedlichem religiösen und weltanschaulichem Hintergrund in Trauma-Seelsorge aus. Dr. Wilders Art, wie Trauma-Seelsorge praktiziert wird, unterscheidet sich von der üblichen Vorgehensweise, ist allerdings sehr erfolgreich.

Das Seminar versucht, die Grundlagen für persönliche Hilfe zu geben und einzuüben, wie man sie vor allem an muslimische Mitbürger weitergibt.

Das Seminar wird sowohl in Gelnhausen als auch in Berlin angeboten. An beiden Veranstaltungsorten wird eine Teilnahmegebühr von 20 Euro erhoben (für Material und Verpflegung).

Anmeldung bitte bis spätestens zum 22. Mai über Helping Hands e.V. (Elke Tengler; 06051 832892; info@helpinghandsev.org).

Infoflyer zum Traumaseelsorge-SeminarSeminar in Gelnhausen:
Freitag, 3. Juni; 18.30-21.30 Uhr
Samstag, 4. Juni; 10.00-21.00 Uhr (mit Mittagessen)
12 Einheiten insgesamt

Seminar in Berlin-Steglitz:
Sonntag, 5. Juni; 18.30-21.30 Uhr (ab 18.00 Uhr kleiner Imbiss)
Montag, 6. Juni; 18.30-21.30 Uhr (ab 18.00 Uhr kleiner Imbiss)
Dienstag, 7. Juni; 18.30-21.30 Uhr (ab 18.00 Uhr kleiner Imbiss)
9 Einheiten insgesamt (plus Mittwoch optional)

Hier finden Sie den offiziellen Einladungsflyer für dieses Seminar. Wenn Sie gedruckte Exemplare erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte (06051 832892).