Gottesdienst


Unsere regelmäßigen regulären Gottesdienste finden sonntags um 10:00 in unserem Gemeindesaal und online bei YouTube statt.

Sie werden nicht nur von unseren Mitgliedern, sondern auch regelmäßig von vielen Gästen besucht, die uns jederzeit willkommen sind! Mittelpunkt unserer Gottesdienste sind eine Andacht oder Predigt, in der es um die Auseinandersetzung mit dem Wort Gottes geht und viel Musik, mit der wir Gott ehren und ihn anbeten wollen. Drei Musikteams, die wechselweise mit ganz unterschiedlichen Stilen für die musikalische Ausgestaltung der Gottesdienste verantwortlich sind, unterstreichen die Bedeutung der Musik. Unter normalen Bedingungen legen wir sehr viel Wert auch auf das gemeinsame Singen – momentan ist das leider nicht möglich.

Eine feste Gruppe von Gottesdienstleitern kümmert sich gemeinsam mit den Musikteams und dem Pastor um die inhaltliche Struktur und die Abläufe und führt abwechselnd durch die Gottesdienste.

Neben Predigt und Musik nutzen wir auch andere Medien, wie z.B. Videos oder Theatersequenzen, um biblische Themen zu vermitteln und für die Zuhörer nahbar zu machen. Uns ist es zentral wichtig, dass unsere Gottesdienste für die Besucher relevant sind und ein unmittelbarer Gewinn für ihr persönliches alltägliches Leben. Zeitgleich zu den Gottesdiensten findet für Kinder von 3 – 12 Jahren übrigens jeden Sonntag die AbenteuerKirche statt.
Nach dem Gottesdienst kommen wir – in normalen Zeiten ohne Corona – noch zu einer Tasse Kaffee oder Tee zusammen und nutzen die Zeit für Begegnungen und Gespräche.

Neugierig? Schauen Sie einfach mal vorbei. Sie sind herzlich eingeladen!


KdN-Hanau bei YouTube
Vergangene Predigten

Kommende Gottesdienste:

Juni, 2021

Für jedes Alter


Wir alle sind Kirche – wir alle brauchen Kirche - wir alle gestalten Kirche.
Daher haben wir viele unterschiedliche Angebote für jedes Alter – neugierig, dann schau mal vorbei.

Jugend /
das Atelier


Kirche und Spaß?
Geht voll!

Mehr Infos

Hauskreise & Kleingruppen


Wir sind zur
Gemeinschaft berufen!

Mehr Infos

60plus-Kreis


Kaffee + Kuchen - aber bitte mit Tiefgang!

Mehr Infos

Unser Leitungsteam


Unsere Kirche ist ein eingetragener Verein und wir sind als gemeinnützig anerkannt.
Sie wird von zwei hauptamtlichen Pastoren und einem Vorstand aus 7 ehrenamtlichen Mitgliedern geleitet. Sowohl die Pastoren als auch der Vorstand werden von der Mitgliederversammlung gewählt - sie ist das höchste Organ der Gemeinde. Neben den Pastoren sind ein 1. Schriftführer und sein Stellvertreter – beides Mitglieder des Vorstandes – vertretungsberechtigt.
Am 30.05.2021 fand der abschließende Teil der Jahresversammlung 2021 mit den Pastoren- und Vorstandswahlen statt. Das Bild zeigt den aktuell gewählten Vorstand 2021/2022.


Pastoren- & Vorstandsteam
KdN Hanau Vorstand

Kirche des Nazareners

Woher kommt die Kirche des Nazareners?


Die Kirche des Nazareners in Deutschland ist ein Teil der weltweiten Kirche des Nazareners (Church of the Nazarene), einer evangelischen Freikirche, die in der methodististischen Tradition John Wesleys steht und deren Ursprünge in den USA liegen. In Deutschland wurde sie 1958 gegründet. In Hanau gibt es die Kirche des Nazareners seit 1961 – wir feiern 2021 unser 60-jähriges Jubiläum.
Wir verstehen uns als Ortsgemeinde in und für Hanau, sind aber gleichzeitig auch Teil eines weltweiten großen Ganzen. Weltweit ist die Kirche des Nazareners mittlerweile in mehr als 160 Ländern der Erde vertreten. In Deutschland hat sie derzeit ca. 20 Gemeinden mit ca. 1300 Mitgliedern und Besuchern.
Als evangelische Freikirche sind wir Teil der Evangelischen Allianz Hanau, Mitglied der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) und des Verbunds aller evangelischen Freikirchen in Deutschland (VEF).


Mehr Informationen zur KdN

Was ist eigentlich eine Freikirche?


In Deutschland führen die Anfänge der Freikirchen zum Teil vor die Reformationszeit zurück, andere entstanden um die Mitte des letzten Jahrhunderts zur Zeit der Erweckungsbewegung.
Freikirchen unterscheiden sich von anderen Kirchen nicht durch Sonderlehren. Sie zeichnen sich vor allem durch ein bestimmtes Kirchen- und Gemeindeverständnis sowie durch ihren Frömmigkeitsstil aus. Freie und persönliche Entscheidung für den Glauben an Jesus Christus und ein verbindliches Leben in seiner Nachfolge sind besondere Anliegen. Rechtlich und organisatorisch vertreten die Freikirchen dem Staat gegenüber das Prinzip der Selbstfinanzierung und Selbstverwaltung und verzichten auf Besteuerung.

Woran wir glauben…


Unser Glaubensbekenntnis ist apostolisch und evangelisch. Apostolisch bedeutet: Wir stehen zu den apostolischen Bekenntnissen der frühen Kirche. Dies verbindet uns mit den allermeisten christlichen Kirchen unserer Zeit. Evangelisch bedeutet: Die Bibel als Heilige Schrift ist für uns letztgültiger Maßstab für Glauben und Leben. Die Tradition und Überlieferung der Kirche hat damit für uns eine untergeordnete Stellung und steht nicht gleichberechtigt neben der Bibel.
Wenn eine Besonderheit des Glaubens der Kirche des Nazareners hervorgehoben werden müsste, dann wäre es unsere tiefe Überzeugung, dass ein Leben in völliger Hingabe an Christus für jeden Christen der Normalzustand sein soll und sein kann.


Grundlagen für die Glaubenbildung