„Besser ISS das“ – eine Mahlzeit, die nichts kostet!


Seit 2012 gibt es die Suppenküche in der Kirche des Nazareners Hanau. Ca. 70 Gäste sind regelmäßige Besucher des kostenlosen Mittagstischs. Die Kleiderkammern sind nach dem Essen geöffnet. Es sind nicht nur Wohnsitzlose die kommen. Familienväter und Mütter sind genauso häufig dabei wie Senioren, deren Rente einfach nicht reicht. Andere sind einsam und suchen Geborgenheit und Gemeinschaft. Jeder, der kommt, hat seine ganz persönlichen Gründe, und jeder ist herzlich willkommen.
Pünktlich um 12 Uhr am 3. Samstag jeden Monats werden die Türen für die Gäste geöffnet und es beginnt die Zeit der Gemeinschaft. Jemand hält eine kurze Andacht. Danach beginnt die Essensausgabe. Die Gäste sind dankbar für die frisch gekochte Mahlzeit. Nach dem Essen suchen viele das Gespräch, um über ihre Sorgen und Nöte zu reden. Dafür stehen ehrenamtliche Mitarbeiter zur Verfügung, die auch Gebet anbieten, das inzwischen gerne angenommen, ja sogar regelrecht eingefordert, wird. Dies ist genauso wichtig wie die warme Mahlzeit. Denn so mancher schöpft daraus neue Hoffnung.

Leider kann seit März 2020 diese Art des Zusammenseins nicht mehr stattfinden. Sobald dies wieder möglich ist, werden wir dies rechtzeitig bekanntgeben.

Suppenküche

Kleiderkammer


Die Kleiderkammer ist während der Suppenküche geöffnet!

Mehr Infos zur Kleiderkammer

Kontakt zu den Ansprechpartnern