Kirche für Hanau. Kirche für Dich.

Impuls

Sonne

„Die Sonne bringt Wärme und Licht, aber Schatten, den bringt sie nicht.“ So lautet ein deutsches Sprichwort. Und ein Kirchenvater im 4. Jahrhundert, Ambrosius, der Bischof von Mailand schreibt: „Die Sonne ist das Auge der Welt, die Freude des Tages, die Schönheit des Himmels, die Anmut der Natur, das Juwel der Schöpfung. Denke, sooft du sie schaust, an ihren Meister! Preise, sooft…

Gebet

Wenn wir mit Gott reden, IHN anbeten, dann drücken wir damit aus, dass wir Gott lieben – sein Wesen, seine Worte und seine Taten. ER ist das Ziel und das Zentrum unserer Anbetung. Und das wird praktisch, wenn wir beten, singen und vertrauen, zuhören und antworten, anderen Menschen das Evangelium weitersagen, unser Leben zum Wohl anderer Menschen einsetzen und das tun, was…

Wachstum

Ich habe keine große Ahnung von Pflanzen und deren Pflege. Dennoch bin ich fasziniert von der unterschiedlichen Art, wie sich Pflanzen entwickeln. Keine zwei Pflanzen wachsen auf dieselbe Art, in derselben Geschwindigkeit oder zur gleichen Größe. Das Wachstumsmuster jeder Pflanze ist einzigartig. Das gilt auch für Gemeinden und Kirchen. Keine zwei Gemeinden werden jemals auf identische Weise wachsen. Gottes Absicht für jede…

Jahreslosung – Alles wird gut!

Für die Menschen des ersten Jahrhunderts war das Lebensgefühl im Mittelmeerraum ähnlich wie bei uns heute. Religiöse Vielfalt, moralische Verirrungen, Globalisierung im kleinen Stil, Kriege und Streit um wirtschaftliche Interessen. Und in diesem allgemeinen Unsicherheitsgefühl ging es der Gemeinde Jesu an den Kragen. Kaiser Domitian war genervt von diesen Christen, die ihm nicht die Ehre gaben, obwohl er sie einforderte. Und so…

Sehnsucht nach Gemeinschaft

Immer wieder fragen wir Menschen nach der Grundstimmung in einer Gemeinde. Wodurch kann sie vertieft werden? Als Gemeinde haben wir den Auftrag, dass Menschen sich gegenseitig aufbauen. Das ist keine Wahlmöglichkeit unter vielen, auch kein Auftrag für Menschen, die besonders viel Zeit haben oder das besonders gut können. Es ist das entschiedene Ziel für jeden Christen: „Lasst uns also nach dem streben,…

Regenbogen

So geschieht es immer wieder im Sommer: Es blitzt und donnert, es stürmt und regnet. Und dann zieht das Gewitter weiter. Vor dem Hintergrund noch schwarzer Wolken erscheint ein farbig schillernder Bogen. Wundervoll wölbt er sich über die Erde. Das Sonnenlicht bricht sich in allen Farben. Der Regenbogen gilt als ein Zeichen des Friedens. Er…

Herrschaftswechsel

Die Leute … fanden den Menschen, von dem die bösen Geister ausgefahren waren, sitzend zu den Füßen Jesu, bekleidet und vernünftig und sie erschraken. Lukas 8,35 Merkwürdig, dass sich die Leute erschraken, als sie das sahen. Sie freuten sich ja gar nicht. Dabei war der Typ, der da saß, noch am Morgen nackt auf dem…

Gott mehr gehorchen als den Menschen

Das war damals eine turbulente Zeit in Jerusalem. Die Jünger Jesu bekannten sich bei jeder Gelegenheit zu Jesus, dem Sohn Gottes. Jesus war gestorben, damit Menschen von ihrer Schuld befreit wurden und ein Leben in der Kraft des Heiligen Geistes erfahren konnten. Viele glaubten dieser guten Nachricht. Es entstand die erste christliche Gemeinde. Die Menschen…

Gottes großartige Liebe

Ein dramatischer Tag. Nichts ist mehr so, wie es war. Ein Ereignis, das Himmel und Erde verändert. Ich spreche von einem Liebesbeweis. Von der Liebe Gottes, die sich an einem Ort des Grauens, in einem Sterbenden zeigt. Er war von Menschen umgeben und trotzdem allein. Von seinen Freunden verlassen, von den Anklägern verspottet, von Folterknechten…